Mobile Business

Unter Mobile Business versteht man jede Art von geschäftlichen Transaktionen in Verbindung von mobilen Endgeräten wie z. B. Blackberrys. Gerne Beraten wir Sie, wie Sie Heimarbeitsplätze, mobile Arbeitsplätze, VPNs und Blackberrys optimal nutzen können und stehen Ihnen bei auftretenden Fragen zur Verfügung.

Heim-Arbeitsplätze

„Homeoffice“ ist die Kundengruppenbezeichnung für professionelle netzwerkfähige Produkte, die für einen oder mehrere Benutzer ausgelegt sind. Ein Homeoffice ermöglicht das dezentrale Arbeiten und erfolgt über eine hochverschlüsselte Internetanbindung. In der Firma wird ein VPN-Router installiert, der die Daten verschlüsselt und abhörsicher überträgt.

Auf der Workstation zu Hause muss zusätzlich nur noch ein VPN-Client installiert werden, um mit dem Firmennetzwerk verbunden zu werden.

laptop

Durch die geringen Investitionskosten ist es besonders für kleine und mittelständische Betriebe zu empfehlen.

Mobile Arbeitsplätze

Ein mobiler Arbeitsplatz ermöglicht den Zugriff auf Firmendaten von jedem beliebigen Ort. So können E-Mails jederzeit gelesen werden. Man kann auch jederzeit auf Dokumente, Drucker oder Dateien zugreifen, die sich im Firmennetzwerk befinden.

tastatur

Um dies zu nutzen, verwendet man meist ein Notebook und eine UMTS-Karte. Sobald eine Verbindung hergestellt wurde, kann man sein Notebook wie einen lokalen Rechner in der Firma verwenden.

 

Virtual Private Network (VPN)

Beabsichtigen Sie mobile Mitarbeiter, Partnerunternehmen oder Filialen an Ihr zentrales Firmennetz flexibel, kostengünstig und gleichzeitig sicher anzubinden?

Mit einem Virtual Private Network (VPN) können Sie über unsichere Netze (z.B. das Internet) kommunizieren, wobei vorhandene Kommunikationsstrukturen genutzt werden, die den finanziellen Aufwand reduzieren. Es entstehen lediglich die Verbindungskosten zum jeweils nächsten Internet-Provider. Alle Daten, die über öffentliche oder private Netze gehen, werden dabei durch starke Verschlüsselungsalgorithmen vor fremdem Zugriff geschützt.

vpn1

 

Blackberry

Ein Blackberry ermöglicht die drahtlose Kommunikation primär für die E-Mail Daten. Diese Lösung umfasst eine Client-Server-Architektur, die das properitäre Blackberry-Protokoll zwischen Clients und Servern und eine Serie von Blackberry-fähigen Endgeräten (Smartphone) von RIM. Die Internetverbindung wird über eine GPRS/EDGE-, UMTS-, oder WLAN-Anbindung hergestellt.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick:blackberry

  • E-Mails über den Push-Dienst
  • empfangen und senden
  • Übliche PDA-Funktionen wie z. B. Kalender, To-Do-Listen, Adressbuch, usw.
  • Übliche Handy-Funktionen wie SMS, Telefonie
  • Solange eine Internetverbindung besteht, ist das Gerät immer auf dem neusten Stand
  • Datenabruf von Datenbank gestütze ERP-Systemen
  • Integration des Geräts in das David-Infocenter möglich.

 

Vertragspartner

Durch unsere Vertragspartner O2 und T-Mobile können wir Ihnen individuelle und preisgünstige Angebote erstellen, die Ihren Wünschen entsprechen. Aber sprechen Sie uns diesbezüglich doch einfach an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns.